Informationen zur Bürgerkarte

Um mit der Bürgerkarte einsteigen zu können, benötigen Sie:

  • eine Chipkarte, die für die Verwendung als Bürgerkarte geeignet ist, wie zum Beispiel Ihre e-card, Bankomatkarte oder Signaturkarte von a-trust oder ein Mobiltelefon, das zur Nutzung als Handy BKU (Bürgerkartenumgebung) registriert ist.
  • einen Kartenleser mit den dazugehörigen Treibern
  • eine Bürgerkartensoftware (BKU)
     

Als Bürgerkartensoftware stehen folgende drei Varianten zur Verfügung:

  • Lokale BKU: Diese Software wird lokal auf Ihrem Computer installiert. Die Software finden Sie unter http://www.buergerkarte.at/download.de.php.
  • Online-BKU: Mit der Online-BKU wird keine lokale Bürgerkartensoftware am PC benötigt. Über JAVA Technologien werden die benötigten Funktionen als Applet im Browser ausgeführt. Einzige Voraussetzung ist eine aktuelle JAVA Version (ab Java 6).
  • Mobile BKU: Mit der Mobilen BKU können Sie Ihr Mobiltelefon zur Authentifizierung verwenden. Voraussetzung ist eine vorherige Registrierung. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf http://www.a-trust.at/mobile/
     
    Hinweis:
    Wenn das JAVA-Applet nicht funktioniert (bei einer älteren JAVA Version als Java 6 oder bei einem nicht unterstützten Browser), müssen Sie die lokale BKU installieren und dann über die Button "Login mit Bürgerkarte" und "Lokale BKU" einsteigen.


Informationen zur Bürgerkarte finden Sie hier:


Hier bekommen Sie Ihre Bürgerkarte:

  • A-Trust: Aktivieren der Bankomatkarte/e-card als Bürgerkarte oder Registrierung ihres Mobiltelefons als Bürgerkarte oder Ausstellung einer eigenen Bürgerkarte

zurück